Archiv für Februar 2020

geschrieben von Susanne am 29. Februar 2020 um 23.36 Uhr
Kategorie: Ernährung
(0) Kommentare
   
   
   

Statt über Pulverschnee wandern Guido und ich heute durch Schneematsch: Bei Temperaturen um die neun Grad Celsius schmilzt der Mitte der Woche gefallene Schnee rund um Oberstaufen schon wieder dahin. Drei Momentaufnahmen von der Wanderung auf und über den Hündle:

Meine Mahlzeiten:

  • 14.15 Uhr: 405 Gramm Mango “Kent”, 920 Gramm Papaya “Formosa”, 205 Gramm Bananen “Cavendish”
  • 22.40 Uhr: 7 Gramm Eierschale, 300 Gramm Fleisch und 70 Gramm Knochenmark vom Rind, 175 Gramm Romanasalat, 135 Gramm Kohlrabi

PS: Am Abend bin ich im Fitnessstudio aktiv. :muskeln:

geschrieben von Susanne am 28. Februar 2020 um 22.58 Uhr
Kategorie: Ernährung
(0) Kommentare
   
   
   

Den heutigen, für mich arbeitsfreien Freitag verbringe ich zusammen mit Guido in Graubünden: Fünf Stunden sind wir bei Temperaturen um die Null Grad Celsius zwischen Lenz und Lenzerheide unterwegs und genießen die wunderbare Winterlandschaft. Der Blick aufs Lenzer Horn und auf den Piz Linard:

Die Stätzer Horn-Kette:

Ein über den zugefrorenen, bei Lenzerheide liegenden Heidsee führender Spazierweg:

Im Winterwald zwischen Lenzerheide und Lenz:

Der Wanderweg zwischen Lenzerheide und Lenz:

Der Blick Richtung Julierpass auf den Piz Neir (spitzer Zacken links im Bild):

Die Bergüner Stöcke:

Danke für die wundervollen Stunden. :sonne: Meine Mahlzeiten:

  • 9.50 Uhr: 470 Gramm Orangen “Tarocco”
  • 11.30 Uhr: 180 Gramm Gemüsefenchel
  • 18.30 Uhr: 160 Gramm Karotten, 125 Gramm Romanasalat, 145 Gramm Mandeln “Ferragnes”

PS: Abends absolviere ich vor einem Kaminofen Yoga- und Dehnungsübungen. :stern:

geschrieben von Susanne am 27. Februar 2020 um 22.56 Uhr
Kategorie: Ernährung
(0) Kommentare
   
   
   

Mangos stehen auch heute wieder hoch im Kurs, allerdings ist die zur Verfügung stehende Menge erneut begrenzt. Als Nachtisch gibt es zur Mittagsmahlzeit daher nochmals Bananen. Am Abend stehen Fleisch und Knochenmark vom Rind auf meinem Speiseplan:

  • 12.50 Uhr: 160 Gramm Orange “Tarocco”, 380 Gramm Mangos “Sensation”, 350 Gramm Mango “Kent”, 310 Gramm Bananen “Cavendish”
  • 20.45 Uhr: 340 Gramm Fleisch und 105 Gramm Knochenmark vom Rind, 345 Gramm Eisbergsalat, 195 Gramm Gemüsefenchel

PS: An körperlichen Betätigungen stehen ein Winterspaziergang und Yogaübungen auf dem Programm.

PPS: Es schneit, allerdings nur mäßig. Der Wind bläst dafür umso heftiger.

geschrieben von Susanne am 26. Februar 2020 um 23.30 Uhr
Kategorie: Ernährung
(0) Kommentare
   
   
   

Zur Mittagszeit kann ich heute die erste Mango “Sensation” aus dem Paket des Fruchtboten genießen:

Sie schmeckt lecker. :sonne: Mehr als eine Frucht ist allerdings noch nicht reif, so dass ich meinen Bedarf an Mangos anschließend mit einer Mango “Kent” decke. Als Vorspeise zur Mittagsmahlzeit gibt es eine Orange, zum Nachtisch zwei Bananen. Im Laufe des Tages folgen zwei weitere Mahlzeiten:

  • 12.40 Uhr: 155 Gramm Orange “Tarocco”, 200 Gramm Mango “Sensation”, 410 Gramm Mango “Kent”, 175 Gramm Bananen “Cavendish”
  • 18.00 Uhr: 305 Gramm Kohlrabi
  • 21.45 Uhr: 170 Gramm Pistazien, 145 Gramm Romanasalat

PS: Unsere heutige Spazierrunde drehen Guido und ich bei Schneefall. :schneeflocke:

geschrieben von Susanne am 25. Februar 2020 um 22.44 Uhr
Kategorie: Ernährung
(0) Kommentare
   
   
   

Als ich mich um kurz vor sieben Uhr auf den Weg ins Fitnessstudio mache, leuchtet der Himmel intensiv rot:

Morgenrot, Schlechtwetter droht, sagt eine Bauernregel. In der Tag sind für den Abend Niederschläge und im Laufe der Nacht Schneefälle vorhergesagt. Nun denn, gegen Schneefälle habe ich nichts einzuwenden, in diesem Winter waren sie eh rar gesät. Heute gibt es zwei Mahlzeiten:

  • 15.10 Uhr: 350 Gramm Fleisch und 60 Gramm Knochenmark vom Rind, 230 Gramm Romanasalat, 210 Gramm Kohlrabi
  • 22.15 Uhr: 75 Gramm Pistazien, 50 Gramm Karotten, 115 Gramm Romanasalat

PS: An körperlichen Betätigungen stehen ein morgendlicher Putzdienst, ein nachmittäglicher Spaziergang und abendliche Yogaübungen auf dem Programm.