Sonntagsmorgenlauf zur Passhöhe

geschrieben von Susanne am 6. Oktober 2019 um 22.00 Uhr
Kategorie: Ernährung, Laufen
(0) Kommentare
   
   
   

Der gestrige Lauf von Konstanze Klosterhalfen hat mich so inspiriert, dass ich heute morgen meine Laufschuhe schnüre und vom Fitnessstudio aus zu einem Lauf auf die Passhöhe bei der Hompessen-Alpe starte. So sieht das Ergebnis aus:

Tempomacher sind dicken Wolken und Nieselregen:

Meine Mahlzeiten:

  • 8.00 Uhr: 200 Gramm Trauben “Sultanas”
  • 11.45 Uhr: 30 Hagebutten, zwei Dutzend Samenmäntel von Eibenfrüchten
  • 14.10 Uhr: 150 Gramm frische Walnüsse, 110 Gramm Karotten
  • 20.15 Uhr: 240 Gramm Querrippe vom Rind, 130 Gramm Eisbergsalat

PS: Am Abend regnet es so heftig, dass ich den Putzdienst Putzdienst sein lasse und zu Hause bleibe. Statt zu Putzen bilde ich mich in Sachen Fitness weiter. Dabei helfen mir Videos von Muscle & Motion:

PPS: Die Lauf-App, die ich benutze, hat seit Kurzem einen neuen Namen. Sie heißt jetzt “Adidas Running” und nicht mehr “Runtastic”.

Kommentar hinterlassen

  Subscribe  
Mich benachrichtigen bei

Diese Seite wurde zuletzt am 6. Oktober 2019 um 20.00 Uhr GMT geändert.