Wildes Allerlei

geschrieben von Susanne am 11. Juni 2018 um 23.46 Uhr
Kategorie: Ernährung, Omnivore Rohkost, Wildpflanzen
(0) Kommentare
   
   
   

Es ist eine bunte Mischung aus wilden und weniger wilden Genüssen, die ich während eines abendlichen Spaziergangs rund um den Kapf esse:

  • Blütenstände der Brennnessel
  • Blütenknospen des Orangeroten Habichtskrauts
  • Blütenstände der Wiesen-Platterbse
  • Blütenstände des Breitwegerichs
  • Blütenknospen der Wegmalve
  • Junge Samenstände des Wiesen-Kümmels
  • Triebspitzen vom Buchweizen
  • Blätter vom Pflücksalat
  • Grünes vom Knoblauch
  • Triebspitzen vom Gilbweiderich
  • Triebspitzen der Ackermelde
  • Stängel vom Wiesen-Bärenklau
  • Junge Triebe der Vogelwicke
  • Blütenstand einer Kratzdistel
  • Walderdbeeren
  • Rote Johannisbeeren
  • Wilde Vogelkirschen
  • Felsenbirnen

Buchweizen, Pflücksalat und Knoblauch wachsen im „wilden“ Garten zwischen Kartoffeln:

Kulinarischer Höhepunkt der Mahlzeit sind rund ein Dutzend reife Felsenbirnen:

Satt macht so eine wilde Mahlzeit nicht unbedingt, aber glücklich! Alle Mahlzeiten des heutigen Tages im Überblick:

  • 7.30 Uhr: zehn Himbeeren, sechs kleine Erdbeeren, 50 Gramm Aprikose
  • 8.30 Uhr: etwa 100 Walderdbeeren aus dem Garten
  • 12.20 bis 13.10 Uhr: 300 Gramm Kohlrabi, 120 Gramm Karotte, 45 Gramm Braunhirsekeimlinge, 230 Gramm Eisbergsalat, 110 Gramm Knochenmark vom Rind, 70 Gramm Sesam
  • 18.00 bis 19.15 Uhr: Wilde Mahlzeit
  • 22.10 bis 23.00 Uhr: 16 Gramm Eigelb, 7 Gramm Eierschale, 290 Gramm Rumpsteak und 60 Gramm Knochenmark vom Rind, 310 Gramm Eisbergsalat

Meine Liebe zum Knochenmark ist weiterhin ungebrochen. Wenn ich ein paar Tage keines zur Verfügung habe, träume ich von alten Zeiten, in denen ich dünne Brotscheiben mit ganz viel Butter belegt habe. Oder aber von Pellkartoffeln mit Butter und Quark!

Kommentar hinterlassen

Folgende HTML-Tags sind erlaubt:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Folgende Smilies sind möglich:
aerger aetsch ananas biene daumen durian empoert fisch gaehn grmpf gruebel herz heul hmpf karotte kokosnuss kuss radieschen ratlos sauer schwein smile sonne spitz staun teufel tomate updown verzweifelt zwinker

Dazu einfach den Namen des Smilies mit Doppelpunkten eingeben:
:aerger: :aetsch: :ananas: :biene: :daumen: :durian: :empoert: :fisch: :gaehn: :grmpf: :gruebel: :herz: :heul: :hmpf: :karotte: :kokosnuss: :kuss: :radieschen: :ratlos: :sauer: :schwein: :smile: :sonne: :spitz: :staun: :teufel: :tomate: :updown: :verzweifelt: :zwinker:

Bitte beachte unbedingt die Richtlinien für Kommentare.

  Subscribe  
Mich benachrichtigen bei

Diese Seite wurde zuletzt am 13. Juni 2018 um 18.19 Uhr GMT geändert.