Somatische Intelligenz

geschrieben von Susanne am 25. Oktober 2014 um 23.12 Uhr
Kategorie: Buchvorstellungen, Ernährung, Literatur
(4) Kommentare
   
   
   

„Somatische Intelligenz“ war der Titel eines Buches von Thomas Frankenbach, das ich heute im Laufe des Tages las:

Buch_Thomas_Frankenbach_Somatische_Intelligenz

Der Autor war der Meinung, dass jeder Mensch einzigartige Nährstoffbedürfnisse hatte. Die Signale des Körpers gaben darüber Auskunft, welche Nahrung aufgenommen werden sollte und ob die aufgenommene Nahrung den aktuellen Bedürfnissen entsprach oder nicht.

Während der Lektüre kam mir der Gedanke, dass nicht nur Kochköstler unter mangelnder somatischer Intelligenz litten, sondern auch Rohköstler aller Richtungen. Wie sonst ließ sich erklären, dass manch einer Signale seines Körpers wie Untergewicht, Energieverlust, Konzentrationsschwäche oder Depressionen immer wieder missachtete bzw. diese mit dem Zauberwort „Entgiftung“ zu erklären versuchte? Ich musste allerdings zugeben, dass es während meiner veganen Rohkostzeit mit meiner somatischen Intelligenz auch nicht zum Besten stand. Ich konnte nur hoffen, dass sich mein IQ auf diesem Gebiet inzwischen erholt hatte! Meine ersten Mahlzeiten sahen heute folgendermaßen aus: Zwischen 10.00 und 10.30 Uhr aß ich 90 Gramm Mandeln und um 16 Uhr 400 Gramm helle Trauben:

Teller_mit_Trauben

Die Abendmahlzeit fand von 20.00 bis 20.45 Uhr statt und bestand aus 490 Gramm fettem Fleisch vom Wildschwein. Die Menge an Fett, die ich verzehrte, war heute schon wesentlich kleiner als bei den letzten beiden Mahlzeiten. Der Bedarf schien langsam gedeckt zu sein.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
4 Comments
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
Mela
6 Jahre zuvor

Meine somatische Intelligenz lässt auch zu wünschen übrig… :hmpf:

Mela
6 Jahre zuvor
Reply to  Susanne

Einsicht bestünde ja eigentlich schon lange, doch trotzdem kann ich’s nicht umsetzen…

Manfred
6 Jahre zuvor

Neben somatischem IQ kann es zwecks praktischer Umsetzung der hieraus hervorgegangenen Signale auch unerläßlich sein, den IQ seines Hohen Selbstes zu schulen, was mich kürzlich dazu veranläßt hat, mich erneut und nun gründlich damit befassen.

Diese Seite wurde zuletzt am 20. Mai 2019 um 18.28 Uhr GMT geändert.