Früchte aus dem eigenen Garten

geschrieben von Susanne am 30. August 2013 um 22.52 Uhr
Kategorie: Ernährung, Wildpflanzen
(0) Kommentare
   
   
   

Das Frühstück begann mit drei kleinen Äpfeln, 70 Brombeeren und 60 Mirabellen (etwa 900 Gramm) aus dem eigenen Garten. Danach gab es einige Blüten der Nachtkerze, zwei Blüten der Wegwarte und zwei Bätter vom großen Sauerampfer. Auf dem folgenden Bild ist die Blüte der Wegwarte zu sehen:

Bluete_der_Wegwarte

Hier sieht man die jungen Blätter des Sauerampfers:

Sauerampfer_Blaetter

Für das Mittagessen hatte ich mir Wabenhonig von einem regionalen Imker besorgt. Die verzehrte Menge betrug 210 Gramm. Zum Abschluss der Mahlzeit habe ich einige Samen des wilden Fenchels gegessen:

Wilder_Fenchel_Samenstand

Abends gab es 140 Gramm Meeresbohnen und zwei Stunden später 480 Gramm fettes Fleisch vom Lamm.

Kommentar hinterlassen

Folgende HTML-Tags sind erlaubt:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Folgende Smilies sind möglich:
aerger aetsch ananas biene daumen durian empoert fisch gaehn grmpf gruebel herz heul hmpf karotte kokosnuss kuss radieschen ratlos sauer schwein smile sonne spitz staun teufel tomate updown verzweifelt zwinker

Dazu einfach den Namen des Smilies mit Doppelpunkten eingeben:
:aerger: :aetsch: :ananas: :biene: :daumen: :durian: :empoert: :fisch: :gaehn: :grmpf: :gruebel: :herz: :heul: :hmpf: :karotte: :kokosnuss: :kuss: :radieschen: :ratlos: :sauer: :schwein: :smile: :sonne: :spitz: :staun: :teufel: :tomate: :updown: :verzweifelt: :zwinker:

Bitte beachte unbedingt die Richtlinien für Kommentare.

  Subscribe  
Mich benachrichtigen bei

Diese Seite wurde zuletzt am 29. März 2017 um 21.57 Uhr GMT geändert.