Eine Avocado mit langem Hals

geschrieben von Susanne am 25. Februar 2013 um 20.16 Uhr
Kategorie: Ernährung
(0) Kommentare
   
   
   

Mittags um 13.30 Uhr gab es zuerst 110 Gramm Kohlrabi, dann 120 Gramm Spinat und als “Hauptgericht” 520 Gramm Avocados aus Spanien. Diese hatte ich mir vor ein paar Tagen im Bioladen gekauft. Eine der Früchte unterschied sich deutlich vom Rest: Sie hatte einen langen, schmalen Hals, wie es für die Sorte “Pinkerton” charakteristisch war und eine glatte, dunkelgrüne Schale:

Avocados_Spanien

Geschmacklich war kein Unterschied zwischen ihr und den anderen Früchten festzustellen: Alle schmeckten lecker nach Kartoffelbrei. Die Abendmahlzeit begann um 18.30 Uhr mit 350 Gramm Apfelsinen der Sorte “Navel”. Eine Stunde später folgte eine Mango “Rajina” (Nettogewicht 260 Gramm) und 620 Gramm Apfelbananen.

Kommentar hinterlassen

  Subscribe  
Mich benachrichtigen bei

Diese Seite wurde zuletzt am 30. Mai 2019 um 20.51 Uhr GMT geändert.