Himmlische Phasen mit tierischen Lebensmitteln

geschrieben von Susanne am 26. September 2012 um 20.57 Uhr
Kategorie: Ernährung
(0) Kommentare
   
   
   

Die erste Mahlzeit fand um 8.20 Uhr statt und dauerte eine knappe Stunde. Zuerst aß ich 300 Gramm dunkle Trauben, danach 320 Gramm Kaktusfeigen und zum Abschluss der Mahlzeit 260 Gramm Apfelbananen. Um 12.50 Uhr gab es eine Portion Grünfutter:

Feldsalat

Der Feldsalat stammte aus Demeteranbau. Nach 110 Gramm ließ der Genuss nach und ich hörte mit dem Essen auf. Um 14.30 Uhr gab es ein Stück dieser Wildschweinleber:

Wildschwein_Leber

Nach einer Portion von 220 Gramm hatte ich genug und konnte das Essen zufrieden beenden. Ich fand es immer wieder erstaunlich zu beobachten, wie ruhig und gelassen ich nach einer Mahlzeit wurde, bei der sämtliche Bedürfnisse, die mein Körper im Augenblick hatte, gestillt wurden: Ich fühlt mich eins mit Allem, die Gedanken bleiben im Hier und Jetzt und wanderten weder in die Vergangenheit noch in die Zukunft. Ein anderer Rohköstler hatte dieses Gefühl so beschrieben:

“Man hat das Gefühl, man würde von einem Licht durchdrungen, das das ganze Wesen erfüllt, und dieses Gefühl hält an, noch lange nachdem man heruntergeschluckt hat.”

Das Gefühl hielt so lange an, bis der Körper erneut meldete, dass er wieder Nahrung benötigte. Im Idealfall fand man bei der nächsten Mahlzeit wieder das passende Lebensmittel und die himmlische Phase wurde zum Dauerzustand. Das gelang mir heute: Zum Abendessen gab es ein Stück fettes Brustfleisch vom Lamm, das erste Lammfleisch von Orkos nach vielen Wochen. Meiner Meinung nach waren sowohl Geruch als auch Konsistenz des Fleisches wieder einwandfrei. Der Geschmack war sehr gut, kein bisschen säuerlich. Daher war anzunehmen, dass kein Getreide zugefüttert wurde. Allerdings bereitete meiner Meinung nach die Fütterung nur halb so viel Probleme wie das Anfrieren oder gar Tiefgefrieren des Fleisches. Ich aß langsam und mit Genuss und beendete nach 370 Gramm die Mahlzeit satt und zufrieden.

Kommentar hinterlassen

  Subscribe  
Mich benachrichtigen bei

Diese Seite wurde zuletzt am 12. Juni 2019 um 15.32 Uhr GMT geändert.