Fettes Lammfleisch

geschrieben von Susanne am 26. April 2012 um 22.39 Uhr
Kategorie: Ernährung
(0) Kommentare
   
   
   

Die erste Mahlzeit des heutigen Tages fand um 9.30 Uhr statt und bestand aus 410 Gramm Grapefruits. Um 11 Uhr ging es mit süßsauren Genüssen weiter: Ich verzehrte 600 Gramm der Japanischen Mispel. Zum Mittagessen um 14 Uhr gab es 200 Gramm Gemüsefenchel und 200 Gramm getrocknete Rosinen an der Rispe. Den Abschluss der Mahlzeit bildete 160 Gramm Blütenhonig in der Wabe. Drei Stunden später fiel mir plötzlich ein, dass ich heute Karotten essen wollte. Gedacht, getan, 350 Gramm bildeten eine schmackhafte Zwischenmahlzeit.

Die Abendmahlzeit begann um 21 Uhr und bestand aus 510 Lammfleisch von der Brust. Die fetten Anteile schmeckten so gut wie schon lange nicht mehr, sie schmolzen regelrecht im Mund dahin. Die Rippenendstücke dagegen wollten gründlich gekaut werden, eine Tätigkeit, die einige Zeit in Anspruch nahm. Die Schlemmerei endete daher erst um 22.10 Uhr.

Kommentar hinterlassen

  Subscribe  
Mich benachrichtigen bei

Diese Seite wurde zuletzt am 15. September 2019 um 17.22 Uhr GMT geändert.