Birnen und Wildschwein

geschrieben von Susanne am 26. November 2014 um 21.15 Uhr
Kategorie: Ernährung
(0) Kommentare
   
   
   

Die erste Mahlzeit fand um 14 Uhr statt und bestand aus 430 Gramm Birnen der Sorte “Alexander Lucas”:

Birne_Alexander_Lucas

Der späte Zeitpunkt des Essens hatte nichts mit mangelndem Appetit bzw. Hunger zu einer früheren Stunde zu tun, sondern damit, dass ich keine Früchte mehr im Haus hatte. Die Birnen erstand ich erst um 13 Uhr auf einer Einkaufstour bei einem regionalen Anbieter, der seine Früchte noch auf alt hergebrachte Weise in einem kühlen Raum und nicht in einer Gaskammer lagerte. Das Abendessen begann um 19 Uhr mit 110 Gramm Feldsalat, dem von 20.00 bis 20.40 Uhr 610 Gramm fettes Fleisch vom Wildschwein folgten.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Diese Seite wurde zuletzt am 23. Dezember 2017 um 17.17 Uhr GMT geändert.