Früchte und Walnüsse aus dem eigenen Garten

geschrieben von Susanne am 30. September 2013 um 23.37 Uhr
Kategorie: Ernährung, Krafttraining, Sport
(0) Kommentare
   
   
   

Zum Frühstück gab es sechs Blüten der Nachtkerze, 200 Gramm Weintrauben, 240 Gramm Birnen und 800 Gramm Pflaumen. Das Mittagessen bestand aus 280 Gramm Perga. Am späten Nachmittag habe ich 70 Gramm Feldsalat und 160 Gramm Walnüsse gegessen. Anschließend war ich im Fitness-Studio. Dort habe ich fleißig trainiert und mich anschließend in der Sauna entspannt.

Das Abendessen bestand aus 380 Gramm Fleisch vom Wildschwein. Es gibt im Moment also mehr oder weniger immer wieder die selben Lebensmittel. Zufrieden bin ich trotzdem, denn wichtiger als eine große Auswahl ist meiner Meinung nach die einwandfreie Qualität der Lebensmittel.

Kommentar hinterlassen

Folgende HTML-Tags sind erlaubt:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Folgende Smilies sind möglich:
aerger aetsch ananas biene daumen durian empoert fisch gaehn grmpf gruebel herz heul hmpf karotte kokosnuss kuss radieschen ratlos sauer schwein smile sonne spitz staun teufel tomate updown verzweifelt zwinker

Dazu einfach den Namen des Smilies mit Doppelpunkten eingeben:
:aerger: :aetsch: :ananas: :biene: :daumen: :durian: :empoert: :fisch: :gaehn: :grmpf: :gruebel: :herz: :heul: :hmpf: :karotte: :kokosnuss: :kuss: :radieschen: :ratlos: :sauer: :schwein: :smile: :sonne: :spitz: :staun: :teufel: :tomate: :updown: :verzweifelt: :zwinker:

Bitte beachte unbedingt die Richtlinien für Kommentare.

  Subscribe  
Mich benachrichtigen bei

Diese Seite wurde zuletzt am 29. März 2017 um 16.35 Uhr GMT geändert.