Archiv für die Kategorie ‘Ernährung’

geschrieben von Susanne am 15. Januar 2021 um 19.54 Uhr
Kategorie: Ernährung
(0) Kommentare
   
   
   

Es schneit und schneit und schneit, selbst auf den über Nacht präparierten Pisten liegt im Skigebiet des Jakobshorns ein halber Meter Neuschnee. Somit herrschen perfekte Bedingungen für Freerider: Trotz des tagsüber anhaltenden Schneefalls lassen sich diese tatsächlich nicht davon abhalten, mit Skiern oder Snowboards durch den Pulverschnee zu pflügen. So verzeichnet der Sessellift „Usser Isch“ heute wider Erwarten ein höheres Besucheraufkommen als am letzten Wochenende. Nach 15 Uhr lässt der Schneefall dann nach und kurz vor Feierabend zeigt sich sogar blauer Himmel:

So sehen meine Mahlzeiten aus:

  • 5.40 Uhr: 165 Gramm Avocado „Hass“, 180 Gramm Gemüsefenchel
  • 12.05 Uhr: 410 Gramm Fleisch und Fett von der Brust eines Schweines
  • 19.10 Uhr: 370 Gramm Fleisch und Fett von der Brust eines Schweines, 150 Gramm Feldsalat, 230 Gramm Kohlrabi

Das fette Fleisch vom Schwein schmeckt weiterhin genial. :sonne:

geschrieben von Susanne am 14. Januar 2021 um 20.32 Uhr
Kategorie: Ernährung
(0) Kommentare
   
   
   

Während meiner veganen Rohkostzeit stand Rote Beete in Form von Saft immer wieder auf meinem Speiseplan. Seit der Umstellung auf instinktive, omivore Rohkost ist sie ein eher seltener Gast, da sie mir roh und unverarbeitet so gut wie nie schmeckt. Bei meinem letzten Einkauf entdeckte ich jedoch Rote Beete Sprossen im Kühlregal:

Sie schmecken weitaus milder als die ausgewachsenen Knollen. Je nach Lust, Laune und Verfügbarkeit können sie daher in Zukunft gerne meinen Speiseplan bereichern. :daumen: So sieht mein heutiger aus:

  • 9.20 Uhr: 175 Gramm Karotten, 35 Gramm Rote Beete Sprossen, 150 Gramm Feldsalat, 340 Gramm Avocados „Hass“
  • 14.10 Uhr: 395 Gramm Fleisch von der Brust eines Schweins, 200 Gramm Kohlrabi
  • 19.15 Uhr: 300 Gramm Feldsalat, 200 Gramm junge Erbsen, 240 Gramm Gemüsefenchel, 360 Gramm Avocados „Hass“

PS: Das denkwürdigste Ereignis des heutigen Tages ist die Lieferung einer Drohne:

Es ist eine Mavic Air 2. Für einen Testflug außer Haus ist das Wetter nicht geeignet, denn es schneit den ganzen Tag. So muss das Wohnzimmer als Übungsplatz herhalten. Hier schwebt Willi, so habe ich sie getauft, vier Meter über dem Boden unterhalb der Dachbalken:

PPS: Am Nachmittag erreicht mich die Nachricht, dass ich morgen zu Hause bleiben kann, da der Sessellift „Usser Isch“ aufgrund der starken Schneefälle nicht in Betrieb geht. Da ist die Freude groß. :feier: Allerdings nur kurz, denn schon zwei Stunden später ruft mein Chef an und teilt mit, dass es eine Planänderung gibt und der Lift doch laufen soll. Nun ja, dann stelle ich mich morgen halt doch den Schneemassen! :muskeln:

geschrieben von Susanne am 13. Januar 2021 um 21.15 Uhr
Kategorie: Ernährung
(0) Kommentare
   
   
   

Gute Vorsätze fürs neue Jahr zu fassen, ist am Neujahrstag für viele gang und gäbe. Von der Energie her ist allerdings der heutige Neumond im Zeichen des Steinbocks sehr viel besser geeignet, Veränderungen anzustreben. So nutze ich die Energie des Tages, um zusammen mit meiner Kinesiologin ein neues, spirituelles Ziel zu formulieren. Um Ziele zu erreichen, ist Energie notwendig und so ist es vielleicht kein Wunder, dass ich fast den ganzen Tag über hungrig bin. Nur meiner Disziplin ist es zu verdanken, dass ich es bei drei Mahlzeiten belasse:

  • 10.15 Uhr: 475 Gramm Fleisch von der Brust eines Schweins, 220 Gramm Kohlrabi
  • 14.20 Uhr: 180 Gramm Karotten, 300 Gramm Feldsalat, 90 Gramm Eisbergsalat, 355 Gramm Avocados „Hass“
  • 19.40 Uhr: 90 Gramm braune Champignons, 150 Gramm Feldsalat, 200 Gramm Gemüsefenchel, 330 Avocados „Hass“

PS: Ich nutze die Energie des Neumondes nicht nur dazu, ein neues Ziel zu formulieren, sondern auch für einen Hausputz. :biene:

geschrieben von Susanne am 12. Januar 2021 um 19.45 Uhr
Kategorie: Ernährung
(0) Kommentare
   
   
   

Der Sessellift „Usser Isch“ geht wegen eines weiteren Rennens um 8 Uhr in Betrieb, da heißt, Arbeitsbeginn ist um 7 Uhr. Gäste sind heute trotz des Rennens Mangelware, was sicherlich auch an dem nicht mehr ganz so sonnigen Wetter liegt. Gegen 14 Uhr fängt es sogar an, leicht zu schneien. Morgen soll die Anlage schon um 7.30 Uhr laufen, was mich allerdings nicht betrifft, denn ich habe frei. :feier: Meine Mahlzeiten:

  • 5.30 Uhr: 185 Gramm Fleisch von der Brust eines Schweins, 165 Gramm Kohlrabi
  • 11.20 Uhr: 380 Gramm Fleisch vom Hals eines Schweins, 260 Gramm Kohlrabi
  • 18.40 Uhr: 210 Gramm Fleisch vom Hals eines Schweins, 100 Gramm braune Champignons, 250 Gramm Feldsalat, 375 Avocados „Hass“

PS: Es ist heute mit -5 °C deutlich wärmer als die letzten Tage.

geschrieben von Susanne am 11. Januar 2021 um 20.00 Uhr
Kategorie: Ernährung
(0) Kommentare
   
   
   

Nicht ganz freiwillig komme ich heute in den Genuss, von der Bergstation des Sessellifts „Usser Isch“ aus den Untergang der Sonne beobachten zu können:

Warum nicht ganz freiwillig? Das hängt mit technischen Problemen am Lift zusammen, in deren Folge ich dazu verdonnert bin, länger als geplant an der Bergstation auszuharren. Näheres kann und will ich darüber nicht berichten, mein Bett wartet schon auf mich. 😴

PS: Einen kleinen Moment muss mein Bett noch warten, mein Speiseplan darf schließlich nicht fehlen:

  • 5.30 Uhr: 170 Gramm Karotten, 170 Gramm Avocado „Hass“
  • 11.20 Uhr: 230 Gramm Fleisch vom Hals eines Schweins, 180 Gramm Kohlrabi
  • 18.30 Uhr: 200 Gramm Eisbergsalat, 150 Gramm Feldsalat, 135 Gramm braune Champignons, 410 Gramm Avocado „Semil 34“, 165 Gramm Avocado „Hass“

Gute Nacht! :stern: