Durst in der Nacht

geschrieben von Susanne am 20. Juli 2021 um 23.20 Uhr
Kategorie: Ernährung
(1) Kommentar
   
   
   

Meine Wasseraufnahme während der gestrigen Tour war eindeutig zu gering: In der Nacht treibt mich Durst mehrmals aus dem Bett. Am Morgen zieht es mich außerdem zu saftigen Orangen hin, anschließend lasse ich mir einen Saft schmecken. Tagsüber kommt dann zum Durst der Hunger dazu: Mein heutiger Speiseplan ist ziemlich üppig: :updown:

  • 8.30 Uhr: 700 Gramm Orangen „Navellinas“
  • 10.45 Uhr: 750 Gramm Ingwer-, Karotten-, Knollensellerie-, Orangensaft
  • 12.10 Uhr: 20 Gramm Petersilie, 260 Gramm Karotten, 350 Gramm Zucchini, 290 Gramm Avocados „Hass“
  • 17.00 Uhr: 440 Gramm Krachsalat, 320 Gramm Avocados „Hass“

PS: Trinken, Essen, Schlafen und ein zweieinhalbstündiger Abendspaziergang über die Schmittener Alp, das sind die Hauptbeschäftigungen des heutigen Tages. Das Bild des Tages:

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
1 Kommentar
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
Jenni
7 Tage zuvor

Liebe Susanne, ich habe dir eine Email geschrieben. Hier ging vieles drunter und drüber… Und ich würde bei meiner alten Email gesperrt, durch mein neues“smartes Fon“… Habe auch geschrieben , das es total ätzend ist, von einem Haufen Schrauben, Plastik und Strom abhängig zu sein und möchte es hier nochmal betonen! Ich freue mich , wieder einzusteigen, herzliche Grüße ❤️

Diese Seite wurde zuletzt am 21. Juli 2021 um 20.33 Uhr GMT geändert.