Die bisher kälteste Nacht des Jahres

geschrieben von Susanne am 9. Januar 2021 um 20.03 Uhr
Kategorie: Ernährung
(0) Kommentare
   
   
   

Laut Meteonews, dem Schweizer Wetterdinest, war die vergangene Nacht die kälteste dieses Winters. Am kältesten war es auf der Glattalp mit -30,7 Grad. In Samedan und am Ofenpass gab es Werte unter -25 Grad. In Davos liegen die Temperaturen bei Arbeitsbeginn um -15 Grad, am Berg ist es sicherlich noch etwas kälter. Vielleicht ist es die Kälte, die die Leute vom Skifahren abhält, denn trotz Sonnenschein ist der Publikumsverkehr am heutigen Samstag eher moderat. Besondere Vorkommnisse sind nicht zu verzeichnen. Mein Speiseplan:

  • 11.30 Uhr: 410 Gramm Fleisch und Fett von der Schulter eines Lamms
  • 18.15 Uhr: 160 Gramm braune Champignons, 150 Gramm Feldsalat, 90 Gramm Eisbergsalat, 390 Gramm Gemüsefenchel, 400 Gramm Avocado „Semil 34“

Am Abend habe ich früh genug Feierabend, um in Davos Lebensmittel für das Wochenende einkaufen zu können. Im Einkaufskorb landen die Lebensmittel, die am Abend auf meinem Speiseplan stehen.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Diese Seite wurde zuletzt am 13. Januar 2021 um 5.43 Uhr GMT geändert.