Morgendliches Krafttraining und Gartenarbeit

geschrieben von Susanne am 28. April 2020 um 22.21 Uhr
Kategorie: Ernährung, Sport
(0) Kommentare
   
   
   

Der Fokus meines heutigen Trainings liegt auf Kraft: Ich absolviere nach dem zehnminütigen Aufwärmen auf dem Crosstrainer je zwei Sätze mit zwölf Wiederholungen an den bei uns im Studio vorhandenen Geräten, außerdem vier Übungen am Kabelzug. Zum Abschluss des Trainings lasse ich mich von der Vibrationsplatte durchschütteln und dehne Brust, Hüft- und Beinmuskulatur. Nach dem Training bin ich dreinhalb Stunden im Garten aktiv. Das kleine Gartenhäuschen unter dem großen Apfelbaum:

So sieht es am Fuße des Baums aus:

Mein Speiseplan ist heute eher spartanisch:

  • 16.50 Uhr: 125 Gramm Kohlrabi, Gramm Avocados „Hass“, 65 Gramm Pistazien

Eigentlich soll morgen ein Paket von Orkos kommen. Vielleicht fällt dann mein Speiseplan wieder üppiger aus. Wenn nicht, bleibt es bei einer Mahlzeit pro Tag.

PS: Ein Lichtblick in düsteren Zeiten: Eine mir persönlich bekannte Trierer Anwältin klagt gegen das Land Rheinland-Pfalz. Hier der Direktlink zur Klageschrift: Corona Klage.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Diese Seite wurde zuletzt am 29. April 2020 um 11.35 Uhr GMT geändert.