Die Botschaft der Birke

geschrieben von Susanne am 3. April 2020 um 22.12 Uhr
Kategorie: Ernährung, Pflanzenbotschaften
(0) Kommentare
   
   
   

Um 11.22 Uhr starte ich nach vierwöchiger Pause zu einer rund fünf Kilometer langen Laufeinheit. Der Lauf fühlt sich nach der langen Pause wie ein Neubeginn an. Nach einem Neubeginn voller Kraft und Elan fühlt sich auch der heutige Spaziergang durch einen Birkenhain an:

Die Botschaft der Birke:

Seelisch gesehen bringt uns die Birke Licht und Fröhlichkeit ins Herz. […] Ein Birkenhain ist hell und klar, strukturiert und licht, alles ist auf den ersten Blick sichtbar und man kann leichten Schrittes hindurchgehen. Kein dichtes, verwachsenes Unterholz voller Gestrüpp und dornigen Büschen die den Weg behindern. Alles ist klar und sichtbar bereit für den neuen Weg und die Birke als Pionierpflanze wird uns auch auf mentaler Ebene zu einem mutmachenden Begleiter, der uns einen guten Start ermöglicht, sie erhellt uns quasi den Weg.

Quelle: wurzelweber.de: Die Birke

Nach dem Spaziergang tausche ich mich über WhatsApp mit der Eigentümerin des Gartens, den ich seit drei Jahren betreue, aus: Ab morgen geht es mit der Gartenarbeit weiter. :sonne: Meine Mahlzeiten:

  • 13.10 Uhr: 300 Gramm Lachs, 120 Gramm frische Alge “Ramallo”, 50 Gramm Cherry-Tomaten
  • 20.30 Uhr: 110 Gramm Karotte, 200 Gramm Zuckererbsen, 100 Gramm Feldsalat, 630 Gramm Avocados “Hass”, 50 Gramm Pistazien

PS: Gestärkt und motiviert durch Lauf und Spaziergang nehme ich am Abend erstmals seit Wochen meine Seminarunterlagen zur Hand.

PPS: Krokusse, die zu Füßen der Birken wachsen:

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Diese Seite wurde zuletzt am 4. April 2020 um 13.23 Uhr GMT geändert.