Dauerlauf mit Tempomacher

geschrieben von Susanne am 17. November 2019 um 23.24 Uhr
Kategorie: Ernährung, Laufen, Sport, Yoga
(0) Kommentare
   
   
   

Dank Guido als Tempomacher bin ich auf meiner heutige Laufrunde mit einem durchschnittliche Tempo von 10,4 km/h deutlich schneller unterwegs als sonst:

Auch wenn es anstrengend ist, es macht Spaß, etwas schneller zu laufen. Am Abend steht eine weitere Trainingseinheit in Form von Dehnungs- und Yogaübungen auf dem Programm. Erstmals seit 2015, als ich mir die Rotatorenmanschette des linken Schultergelenks verletzte und einer weiteren Schulterverletzung an der rechten Schulter im Jahr 2017, kann ich beim Pflug die Beine wieder hinter meinem Kopf ablegen:

Quelle: Yogaübungen

Die Stellung fühlt sich noch nicht so bequem wie früher an, aber das wird schon noch! So sehen meine Mahlzeiten aus:

  • 8.45 Uhr: 605 Gramm Trauben “Sultana”
  • 13.05 bis 14.10 Uhr: 95 Gramm Feldsalat, 490 Gramm Fleisch, Fett, Knorpel, Rippenendstücke und Teile des Brustbeins von der Brust eines Lamms
  • 17.15 Uhr: 180 Gramm Clementinen
  • 22.20 Uhr: 80 Gramm Apfel “Cox Orange”, 80 Gramm Karotte, 240 Gramm eingeweichte Walnüsse (Trockengewicht 180 Gramm), 80 Gramm Feldsalat

PS: Ab Morgen unterstützt mich eine Kollegin wieder beim Putzen des Fitnessstudios. Gott sei Dank, denn auch wenn ich diese Arbeit gerne erledige, jeden Tag zu putzen ist mir dann doch zu viel.

Kommentar hinterlassen

  Subscribe  
Mich benachrichtigen bei

Diese Seite wurde zuletzt am 18. November 2019 um 15.31 Uhr GMT geändert.