Süße Zwiebeln

geschrieben von Susanne am 5. November 2019 um 23.30 Uhr
Kategorie: Ernährung, Laufen, Sport
(0) Kommentare
   
   
   

Im regionalen Supermarkt entdecke ich heute “süße” Zwiebeln:

Süße Zwiebeln sind etwas Feines, aber bisher hatte ich selten Glück. Meist waren sie alles andere als süß. Auch die heutigen Exemplare können mich nicht wirklich überzeugen, sie sind zwar “süßer” als normale Zwiebeln, aber mehr auch nicht. Immerhin bringen sie etwas Abwechslung auf meinen Speiseplan:

  • 12.15 Uhr: 200 Gramm braune Champignons, 280 Gramm Avocados “Ettinger”, 75 Gramm Sesam
  • 21.15 Uhr: 30 Gramm Eigelbe, 6 Gramm Eierschale, 450 Gramm Querrippe vom Rind, 40 Gramm “süße” Zwiebeln, 190 Gramm Eisbergsalat, 250 Gramm Cherry-Tomaten

An körperlichen Betätigungen stehen heute ein Morgenlauf, ein halbstündiges Krafttraining, eine Wanderung mit Schrothkurgästen und abendliche Dehnungsübungen auf dem Programm. Das Ergebnis des rund um den Staufen führenden Laufs:

Begleitet werde ich von einem kühlen Nieselregen, der auch während der zum Hündle führenden Wanderung mit Schrothkurgästen mit von der Partie ist. Der Blick vom Hündle Richtung Norden:

Der Alpsee:

Der Blick zum Hochgrat:

In den nächsten Tagen sollen die Temperaturen laut Wettervorhersage weiter sinken, so dass der Schnee vielleicht auch hinunter nach Oberstaufen kommt. :schneeflocke:

Kommentar hinterlassen

  Subscribe  
Mich benachrichtigen bei

Diese Seite wurde zuletzt am 6. November 2019 um 15.35 Uhr GMT geändert.