Sonnenaufgang am Kapf

geschrieben von Susanne am 27. Januar 2019 um 23.59 Uhr
Kategorie: Ernährung, Schneeschuhtouren, Sport
(0) Kommentare
   
   
   

Bevor es heute zu einem einstündigen Ausdauertraining auf einem Crosstrainer ins Fitnessstudio geht, spaziere ich gut eineinhalb Stunden lang bei Sonnenschein durch die kalte Morgenluft. Bilder von Sonnenuntergängen am Kapf habe ich schon viele gemacht, Bilder von Sonnenaufgängen eher selten:

Der Blick Richtung Süden zum Säntis:

Der Blick nach Westen zeigt, dass Schneewolken im Anmarsch sind:

Am frühen Nachmittag bedecken die Schneewolken auch den Himmel rund um Oberstaufen und begleiten Guido und mich auf einer Schneeschuhwanderung durchs Ehrenschwangertal:

Eineinhalb Stunden laufen wir von der Talstation der Hochgratbahn aus hinein ins Tal und eineinhalb Stunden auf gleichem Weg zurück. Während der ganzen Zeit ist eine himmlische Ruhe spürbar, die Balsam für Geist und Seele ist. :herz: Meine Mahlzeiten:

  • 11.30 Uhr: 180 Gramm Apfel “Sirius”, 400 Gramm Mispeln, 210 Gramm Karotten
  • 18.00 Uhr: 100 Gramm Karotten, 70 Gramm Haselnüsse (eingeweicht), 90 Gramm Zedernkerne
  • 23.40 Uhr: 230 Gramm Querrippe vom Rind, 120 Gramm Sesam

Die Mispeln sind mittlerweile mehr oder weniger angetrocknet. Ihr Aroma ist dadurch noch intensiver als im frischen Zustand.

Kommentar hinterlassen

  Subscribe  
Mich benachrichtigen bei

Diese Seite wurde zuletzt am 29. Januar 2019 um 17.15 Uhr GMT geändert.