Ein neuer Versuch mit Walnüssen

geschrieben von Susanne am 16. Dezember 2018 um 23.59 Uhr
Kategorie: Ernährung, Krafttraining ohne Geräte
(0) Kommentare
   
   
   

Ich wage heute erneut einen Versuch mit Walnüssen, dieses Mal stammen sie von Orkos. Ich hoffe, dass diese rohkosttauglich sind. Mein kompletter Speiseplan:

  • 11.30 Uhr: 280 Gramm Kaki “Vanille”, 90 Gramm Karotten, 75 Gramm Haselnüsse, 80 Gramm Walnüsse (eingeweicht)
  • 18.00 Uhr: 620 Gramm Kakis “Vanille”
  • 23.45 Uhr: 150 Gramm Rumpsteak und 40 Gramm Fett vom Rind, 60 Gramm Romanasalat

Mein Bewegungsprogramm besteht aus einem Spaziergang rund um Oberstaufen und einem “Knast-Workout”, das aus je vier Sätzen á zehn bis zwanzig Wiederholungen Liegestützen, Klimmzügen, Kniebeugen, Schulterbrücken und Knieheben im Liegen besteht.

Kommentar hinterlassen

  Subscribe  
Mich benachrichtigen bei

Diese Seite wurde zuletzt am 19. Mai 2019 um 16.29 Uhr GMT geändert.