Sesam und Paranüsse von der Bioinsel

geschrieben von Susanne am 8. August 2017 um 23.32 Uhr
Kategorie: Ernährung, Rohkost-Treffen
(0) Kommentare
   
   
   

Am Vormittag war ich wie gestern mit dem Aktualisieren des Tagebuchs beschäftigt. Um die Mittagszeit war es dann geschafft, ab heute fehlte immer nur der Vortag, wenn überhaupt! Mit der Beantwortung von E-Mails war ich noch etwas im Rückstand, aber ich denke, den werde ich spätestens morgen aufgeholt haben. Zurzeit kamen wieder häufiger Anfragen zum Thema Rohkost herein, was mich sehr freute.

Viel mehr gab es vom heutigen Tag nicht zu berichten: Ich war zweimal einkaufen, einmal beim Metzger, das andere Mal beim regionalen Supermarkt. Unter anderem landete wieder einmal eine Wassermelone im Einkaufskorb. Ach ja, um die Mittagszeit wurde ein Paket von der Bioinsel mit Paranüssen und Sesam geliefert:

Den Sesam gab es gleich zweimal am heutigen Tag:

  • 7.10 Uhr: 1100 Gramm Tomaten
  • 13.30 Uhr: 390 Gramm Eisbergsalat, 70 Gramm Knochenmark vom Rind, 150 Gramm Sesam
  • 20.10 Uhr: 280 Gramm Kohlrabi, 340 Gramm Eisbergsalat
  • 22.00 bis 22.40 Uhr: 110 Gramm Knochenmark vom Rind, 70 Gramm Sesam

Er schmeckte weiterhin genial, deshalb bestellte ich eine Großpackung von zwei Kilogramm. Mit einem Kilogrammpreis von 5.95 Euro war meine Vorliebe für Sesam auch durchaus bezahlbar. Meine Vorlieben für Kokosnuss “Kopyor” oder Pistazien waren da weitaus kostenintensiver!

Kommentar hinterlassen

  Subscribe  
Mich benachrichtigen bei

Diese Seite wurde zuletzt am 17. November 2018 um 15.15 Uhr GMT geändert.