Joggen, Radeln und Schwimmen

geschrieben von Susanne am 8. April 2017 um 23.23 Uhr
Kategorie: Ernährung, Fahrradtouren, Laufen, Schwimmen, Sport
(1) Kommentar
   
   
   

Am Vormittag motivierten mich strahlender Sonnenschein und milde Temperaturen zu einer Joggingrunde. Gleich auf den ersten Metern rief mir ein älterer Mann „Langsam laufen!“ zu. Das machte ich dann auch:

Ich war hinterher trotzdem ganz glücklich, immerhin hielt mein Knie sechs Kilometer ohne große Mucken durch. Nachmittags unternahmen Guido und ich dann eine kleine Fahrradtour:

Kurz vor Trabers nahm ich mir wieder etwas Bärlauch mit. Der Bestand war seit meinem letzten Besuch Ende März ziemlich gewachsen:

Der Blick von der Ochsenberg-Alpe auf den Ochsenberg, den wir am 29. März mit dem Rad erklommen hatten:

Auf dem Weg von der Tröblers- zur Hompessen-Alpe:

Die Hompessen-Alpe:

Zurück zu Hause stärkte ich mich mit Wasser und etwas Fleisch einer reifen Kokosnuss und ging dann ins Aquaria. Heute schwamm ich sogar „richtig“, d.h. mit Brille und relativ zügig, wenn auch nur 500 Meter. Aber besser als nichts! Und damit absolvierte ich heute sogar einen Triathlon auf Raten. So sahen meine Mahlzeiten aus:

  • 10.20 bis 10.30 Uhr: 150 Gramm Leber vom Lamm
  • 15.25 bis 15.45 Uhr: 440 Gramm Wasser und 360 Gramm Fleisch einer Kokosnuss „Kopyor“
  • 19.00 bis 19.20 Uhr: 160 Gramm Wasser und 150 Gramm Fleisch einer reifen Kokosnuss
  • 22.30 bis 23.00 Uhr: 90 Gramm Paranüsse

Es waren die ersten Paranüsse, die ich seit Beginn meiner Tagebuchaufzeichnungen aß. Zu Beginn meiner Umstellung auf Rohkost probierte ich sie ein paar Mal, konnte aber nie etwas mit ihnen anfangen. Genauso wenig wie zu Kochkostzeiten. Heute dagegen waren sie eine Offenbarung! „Ich flippe fast aus vor Glückseligkeit. Bin so gut in Form!“, schrieb mir eine Freundin am Nachmittag über WhatsApp. So fühlte ich mich heute auch. :sonne:

PS: Die Kokosnüsse waren auch total lecker. Und die zarte Leber vom Lamm ebenfalls. Sie bescherte mir die erste himmlische Phase des Tages. :herz:

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
1 Kommentar
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
Sabine
4 Jahre zuvor

Ist das schööööön zu sehen, wie gut es dir geht. Genau wie mir. Weiter so!!!

Alles Liebe!

Diese Seite wurde zuletzt am 31. Juli 2018 um 21.17 Uhr GMT geändert.