Eine nette Abwechslung im Speiseplan

geschrieben von Susanne am 26. Mai 2016 um 23.54 Uhr
Kategorie: Ernährung
(0) Kommentare
   
   
   

Der heutige Tag verlief sehr ruhig und entspannt: Ich las, strickte, bügelte Wäsche und verschwand am Abend für zwei Stunden in der Sauna des Trierer Stadtbads. Der Höhepunkt des Tages war der Besuch meiner jüngsten Tochter, die mittlerweile bei ihrem Vater lebte. Zwei Stunden tauschten wir uns aus, dann fuhr ich sie zu einem Freund, der seinen 17. Geburtstag feierte.

Am Abend wurde es dann doch einmal aufregend: Ich verabschiedete mich aus der Administration und aus dem Impressum des Abenteuer-Rohkost-Forums. So sah mein Speiseplan aus:

  • 7.11 bis 7.29 Uhr: 82 Gramm Japanische Mispeln, 109 Gramm Heidelbeeren, 316 Gramm Aprikosen, 98 Gramm Banane
  • 11.59 bis 13.42 Uhr: 281 Gramm Safus, 274 Gramm Kohlrabi, 119 Gramm frische Erdnüsse
  • 20.02 bis 21.10 Uhr: zwei Eigelbe, 268 Gramm Fleisch vom Lamm, 251 Gramm Kohlrabi, 346 Gramm rote Paprika

Die Safus waren eine nette Abwechslung, aber so ein Dauerbrenner wie die Kokosnüsse werden diese Früchte wohl eher nicht werden. Die Menge, die ich bestellt hatte, reichte allerdings für eine weitere Mahlzeit in den nächsten Tagen.

Kommentar hinterlassen

  Subscribe  
Mich benachrichtigen bei

Diese Seite wurde zuletzt am 10. Dezember 2019 um 18.11 Uhr GMT geändert.