Wanderung durch Tannenwälder

geschrieben von Susanne am 28. Februar 2015 um 23.03 Uhr
Kategorie: Ernährung, Natursport, Rheinland-Pfalz/Saarland, Wildpflanzen
(0) Kommentare
   
   
   

Vormittags waren so viele Dinge zu erledigen, dass ich keine Ruhe für eine Mahlzeit fand. Anders formuliert: Das Erledigen dieser Dinge war wichtiger als das Essen. Die erste Mahlzeit fand daher erst um 12.30 Uhr statt. Zur Auswahl standen verschiedene Früchte:

Bananen_und_andere_Fruechte

Ich entschied mich für die Drachenfrucht bzw. zwei Drachenfrüchte, die verzehrte Menge betrug 440 Gramm. Gegen 14 Uhr starteten wir zu zweit von Lorscheid aus zu einer 15 Kilometer langen Wanderung, die durch viele Tannenwälder und damit über herrlich weichen Waldboden führte. In den höheren Regionen lag Schnee:

Unten im Tal kamen dagegen schon die ersten Bärlauchspitzen zum Vorschein:

Baerlauchspitzen

Dass ich nicht widerstehen konnte und zwei der kleinen Spitzen probiere, dürfte jedem Kräuterliebhaber verständlich sein! Die zweite und gleichzeitig letzte Mahlzeit fand von 17.30 bis 18.30 Uhr statt. Sie bestand aus 420 Gramm Chermimoyas, 380 Gramm Bananen “Apfel-Feige” und 150 Gramm süße Tamarinden.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Diese Seite wurde zuletzt am 31. Dezember 2017 um 20.15 Uhr GMT geändert.