Avocado Lula aus Kamerun

geschrieben von Susanne am 30. Januar 2015 um 22.23 Uhr
Kategorie: Ernährung, Laufen, Sport
(0) Kommentare
   
   
   

Eine Kokosnuss “Kopyor” bildete um 7.30 Uhr das erste verzehrte Lebensmittel. Sie enthielt 360 Gramm Saft und 250 Gramm Fruchtfleisch. Das Mittagessen fand von 14.10 bis 15.00 Uhr statt und bestand aus 120 Gramm Feldsalat, 260 Gramm Gemüsefenchel, 200 Gramm rotem Paprika und 370 Gramm Avocados der Sorte “Lula”:

Avocado_Lula_Kamerun

Wie man auf dem Bild erkennt, waren es sehr wilde Früchte mit einem großen Kern und wenig Fruchtfleisch. Der essbare Anteil betrug gerade einmal 36 Prozent. Abends war ich das zweite Mal in dieser Woche auf dem Laufband. Das erste Mal waren es 2500 Meter, heute immerhin schon 5000 in einem Tempo von 10,2 km/h. Das Abendessen begann um 20.50 Uhr und dauerte eine Stunde. In dieser Zeit aß ich ein kleines Stück Gemüsezwiebel, 60 Gramm Feldsalat und 250 Gramm frische Erdnüsse.

Kommentar hinterlassen

  Subscribe  
Mich benachrichtigen bei

Diese Seite wurde zuletzt am 29. Dezember 2017 um 16.19 Uhr GMT geändert.