Emotionales Stimmungstief

geschrieben von Susanne am 3. August 2021 um 22.36 Uhr
Kategorie: Ernährung, Gesundheit
(0) Kommentare
   
   
   

Als ob die Sorgen, die ich mir wegen Karies und Borreliose mache, nicht schon genug wären, erreicht mich heute ein Schreiben meiner Anwältin in Sachen Versorgungsausgleich, das alles andere als optimistisch stimmt. Als i-Tüpfelchen erinnere ich mich dann außerdem an die Tatsache, dass mein weiterer Aufenthalt in der Schweiz noch nicht gesichert ist: Ich habe zwar eine Zusage per Mail bezüglich eines Sesselliftjobs bekommen, aber noch keinen Arbeitsvertrag.

Passend zu meinen Sorgen lese ich gerade eine Buch über Psychoneuroimmunologie: Wenn Psyche, Nervensystem und Immunsystem miteinander in Beziehung stehen, sieht es aktuell ziemlich düster für mein Immunsystem aus. :updown: Immerhin schaffe ich es trotz mieser Stimmung, zwei einstündige Yoga-Einheiten zu absolvieren. 🧘🏻‍♀️ Und das Essen schmeckt so gut wie immer. Meine Mahlzeiten:

  • 13.20 Uhr: 5 Gramm Koriander, 220 Gramm Zuckermais, 270 Gramm Zucchini, 310 Gramm rote Paprika, 300 Gramm Avocados „Hass“
  • 18.30 Uhr: 10 Gramm Petersilie, 55 Gramm Löwenzahn, 150 Gramm Avocado „Hass“
  • 21.40 Uhr: 400 Gramm Fleisch, Fett, Knorpel und Rippenendstücke von der Brust eines Lamms

PS: Ich hoffe, dass ich morgen mit Hilfe der Kinesiologie aus meinem Stimmungstief herausfinde. 🙏🏻

PPS: Einen kleinen Lichtblick gibt es schon heute: Guido stellt das Video von unserer Gratwanderung vom Piz Linard zum Lenzer Horn fertig:

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Diese Seite wurde zuletzt am 8. August 2021 um 7.29 Uhr GMT geändert.