Laufbandtraining

geschrieben von Susanne am 11. Mai 2019 um 23.59 Uhr
Kategorie: Ernährung, Laufen
(0) Kommentare
   
   
   

Eine heute geplante Laufeinheit rund um Oberstaufen verlege ich wegen Dauerregen aufs Laufband: Ich starte mit einer Geschwindigkeit von 10,1 km/h und steigere das Tempo nach und nach bis auf 12,1 km/h. Nach 5,5 Kilometern gehe ich 500 Meter im Schritttempo weiter, anschließend absolviere ich drei Steigerungsläufe bis 20 km/h. Draußen wäre ich sicherlich länger unterwegs gewesen, aber eine gut sechs Kilometer lange Laufeinheit auf dem Laufband ist besser als keine! Meine Mahlzeiten:

  • 9.05 Uhr: 490 Gramm Erdbeeren, 100 Gramm Heidelbeeren
  • 13.10 Uhr: 300 Gramm Hüfte und 90 Gramm Knochenmark vom Rind, 55 Gramm Sesam
  • 19.00 Uhr: 110 Gramm Heidelbeeren, 170 Gramm Erdbeeren
  • 23.40 Uhr: 310 Gramm Fleisch, Knorpel, Rippenendstücke und Teile des Brustbeins von der Brust eines Zickleins, 80 Gramm Sesam

PS: Auch wenn ich keine Lust habe, bei Dauerregen draußen zu laufen, lassen Guido und ich uns den täglichen Spaziergang nicht nehmen: Ausgerüstet mit Regenschirmen sind wir am Nachmittag gut eine Stunde rund um Oberstaufen unterwegs.

Kommentar hinterlassen

  Subscribe  
Mich benachrichtigen bei

Diese Seite wurde zuletzt am 12. Mai 2019 um 15.30 Uhr GMT geändert.