Sonntägliche Gehmeditation

geschrieben von Susanne am 25. November 2018 um 23.55 Uhr
Kategorie: Ernährung, Spirituelles
(0) Kommentare
   
   
   

Die schönsten Sonnenstunden des Tages verbummeln Guido und ich heute zu Hause. Erst kurz vor Sonnenuntergang starten wir zu einem Spaziergang auf den Hündle. Zehn Minuten später können wir die untergehende Sonne über der Ostschweiz beobachten:

Mit dem Verschwinden der Sonne ziehen Wolken über die Region, so dass wir den größten Teil der Strecke in wolkenverhangener Dunkelheit zurücklegen. Ich vergesse in der Dunkelheit Raum und Zeit um mich herum, in meinem Kopf herrscht Stille, mein Atem fließt ruhig, ich bin ganz im Hier und Jetzt. Gehen und Meditieren, das ist für mich eine perfekte Kombination! Meine Mahlzeiten:

  • 0.30 Uhr: 310 Gramm Trauben “Sultana”, 670 Gramm Trauben “Flame”
  • 14.00 bis 15.00 Uhr: 640 Gramm Kakis “Vanille”, 100 Gramm Walnüsse (eingeweicht)
  • 18.30 Uhr: 300 Gramm Trauben “Flame”
  • 23.00 Uhr: 390 Gramm Rumpsteak vom Rind, 5 Gramm Eierschale, 100 Gramm Sesam, 90 Gramm Romanasalat

Kommentar hinterlassen

  Subscribe  
Mich benachrichtigen bei

Diese Seite wurde zuletzt am 6. Dezember 2018 um 22.01 Uhr GMT geändert.