Über der Wolkendecke

geschrieben von Susanne am 9. Februar 2018 um 22.01 Uhr
Kategorie: Ernährung
(0) Kommentare
   
   
   

Oberstaufen liegt auch heute wieder unter einer dichten Wolkendecke. Nicht so die Gipfelregion des Hochgrats, hier scheint die Sonne. Um ein paar Sonnenstrahlen zu tanken, fahren Guido und ich nach getaner Arbeit gegen 14.00 Uhr mit der Bahn hinauf und spazieren mit den Grödeln weiter zum Gipfel. Ein paar Momentaufnahmen, beginnend mit dem Blick auf den Seelekopf von der Gondel aus:

Gipfelreigen der Allgäuer Hochalpen mit den Gottesackerwänden:

Der verschneite Gipfelweg und die Wolkendecke:

Der Blick Richtung Rindalphorn:

Skispuren:

Ein Bild des Himmels:

Diese Aufnahme entsteht, als wir um 15.40 Uhr nach unten gondeln:

Mein Herz ist wieder einmal übervoll nach diesem Spaziergang. :herz: Und mein Magen ziemlich leer! Allerdings bin ich erst einmal unschlüssig, wie ich ihn füllen kann. Fleisch zieht mich genauso wenig an wie die Früchte, die ich im Haus habe. Ein Besuch des regionalen Supermarktes schafft jedoch schnell Klarheit: Ich kaufe drei Shiitake, Feldsalat und ein paar Karotten. Alle drei Lebensmittel gibt es dann zur zweiten und letzten Mahlzeit des Tages:

  • 11.45 Uhr: 180 Gramm Ananas „Extra Sweet“, 510 Äpfel „Sirius“
  • 18.00 bis 18.45 Uhr: 225 Gramm Karotten, 30 Gramm Shiitake, 140 Gramm Feldsalat, 60 Gramm Fett vom Rind

Die Portion Shiitake ist wesentlich größer als die erste, die ich vorgestern gegessen habe, eine Sperre ist aber auch heute nicht in Sicht. Die sättigende Wirkung der Mahlzeit hält übrigens nicht besonders lange an, trotzdem verzichte ich intuitiv auf eine weitere Mahlzeit.

Kommentar hinterlassen

Folgende HTML-Tags sind erlaubt:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Folgende Smilies sind möglich:
aerger aetsch ananas biene daumen durian empoert fisch gaehn grmpf gruebel herz heul hmpf karotte kokosnuss kuss radieschen ratlos sauer schwein smile sonne spitz staun teufel tomate updown verzweifelt zwinker

Dazu einfach den Namen des Smilies mit Doppelpunkten eingeben:
:aerger: :aetsch: :ananas: :biene: :daumen: :durian: :empoert: :fisch: :gaehn: :grmpf: :gruebel: :herz: :heul: :hmpf: :karotte: :kokosnuss: :kuss: :radieschen: :ratlos: :sauer: :schwein: :smile: :sonne: :spitz: :staun: :teufel: :tomate: :updown: :verzweifelt: :zwinker:

Bitte beachte unbedingt die Richtlinien für Kommentare.

  Subscribe  
Mich benachrichtigen bei

Diese Seite wurde zuletzt am 9. Februar 2018 um 21.42 Uhr GMT geändert.